Schalten Sie bitte Javascript in Ihrem Browser ein. Die Funktionen der Wanderseite können nur mit eingeschaltetem Javascript korrekt genutzt werden.

 Wandertour: Der romantische Weg im Exotenwald von Weinheim

Text/Fotos: Infojet Redaktion  

Zu Mammutbäumen und Douglasien

Der Weinheimer Schlosspark mit dem anschließenden Exotenwald, zwei der vielen Sehenswürdigkeiten der Stadt, sind das Thema dieser kurzen Rundwanderung. Im Unterschied zu den meisten anderen Arboreten findet man im Weinheimer Exotenwald statt einzelen stehender Bäume oder Baumgruppen ganze Waldstücke, die mit einer exotischen Baumart angepflanzt wurden. Die Höhepunkte darunter sind sicher die Pflanzungen verschiedener, bis zu 60 Metern hohen, Mammutbäume, die auf dem Spaziergang entdeckt werden. An heißen Tagen bietet der Weihertalbrunnen mit dem angegliederten Kneippbecken kühle Erfrischung. Der 6 Kilometer lange Spazierweg führt überwiegend über geschotterte Wege und Passagen naturbelassener Pfade auf dem romantischen Weg.

Sehenswürdigkeiten auf der Wanderung

Für nur 4,95€: Die 11 schönsten Wanderungen zu den Sehenswürdigkeiten der Region Weinheim: Einkehr-Tipps, Download-Paket der GPS-Daten, Wanderkarten zu den Touren und zusätzliche Tipps. Praktisch für unterwegs zum Nachlesen auf dem Smartphone! - Hier geht's zu unserem Buch-Shop ...
Start/Ende:Rundwanderung mit Start/Ziel Weinheim
Streckenlänge:6.1km
Wanderzeit:1.30 Stunden / ca. 518 Kalorien
Schwierigkeit: leicht
höchster/tiefster Punkt:241m nach 3.2km / 148m nach 5.9km
Summe Steigungen/Gefälle:232 Höhenmeter auf 2.8km / 232 Höhenmeter auf 2.6km Wegstrecke
Steilstrecken (über 20%):0.33km bergan und 0.41km bergab
Wegstrecke auf Landstraße:0km
Wegstrecke ohne Markierung:0.6km
Anfahrt:Bahn: Frankfurt in Richtung Heidelberg bis Bahnhof Weinheim dann über die Bahnhofstr., die Hauptstraße und den Marktplatz zum Schlosspark
Auto: Über die A5 von Darmstadt in Richtung Karlsruhe, dann Ausfahrt Weinheimer Kreuz. Den Schildern Altstadt/Schlosspark folgen.
Einkehr:Weinheim: Hutter im Schloss
Wanderkarten/Literatur:Wanderkarte Bergstraße Weschnitztal
Odenwald - Bergstraße: Wanderführer mit Tourenkarten und Höhenprofilen
Reiseführer: Odenwald mit Bergstraße, Heidelberg, Darmstadt

Wanderkarte vergrößern

Höhenprofil Odenwald Rundwanderung mit Start/Ziel Zwingenberg
Wandertour im GPX-Format
Wandertour im KML-Format
Infos zur GPS Outdoor-Navigation
Fenster schließen

Unterstützen Sie die Odenwald wandern Redaktion

Sämtliche Touren mit Beschreibungen, Wanderkarten, Fotos und GPS-Daten sind selbstverständlich kostenfrei zu Ihrer Nutzung.

Wenn Sie möchten, teilen Sie unsere Webseite doch bei Facebook?

Rundgang durch den Exotenwald und die Altstadt von Weinheim

...0.6km
bis hier 0.6km
Wir beginnen den Rundweg durch den Exotenwald von Weinheim auf dem Parkplatz am Schloss. Von dort gehen wir durch das schmiedeeiserne Tor in den Schlosspark und halten uns rechts. An der Statue der Diana wenden wir uns wieder nach rechts und folgen dem Verlauf der Schlossmauern. Wir umrunden den Schlosspark, passieren am oberen Ende das Mausoleum und steigen hinab zum eisernen Tor, das uns über den mit einem roten Balken markierten Odenwald-Vogesen-Wanderweg in den Exotenwald führt.
Schloss Weinheim
Das Weinheimer Schloss, in dem heute Teile der Stadtverwaltung untergebracht ist, ist baugeschichtlich unterteilt in den barocken Teil, der sich zum großen Schlosspark hin öffnet, dem Obertor als ehemaligem Stadttor und heute Verbindungsglied zwischen den Gebäuden, dem Renaissancebau von 1537 und dem in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts umgebauten Gebäudeteil mit dem 1868 errichteten Turm im neugotischen Stil. Neben seinem touristischen Schauwert ist das Weinheimer Schloss als Ort für Hochzeiten beliebt. Brautpaare von nah und fern schätzen die geschichtsträchtigen Gebäude und den weitläufigen Schlosspark als standesgemäße Kulisse für ihre Trauung. Das Weinheimer Trauzimmer ist ein ehemaliges Jagd- und Herrenzimmer und mit wertvollen Gemälden und Wandmalereien verziert. Dem südlichen Teil, dem Adelshof der Ulner von Dieburg, angeschlossen ist der kleine Schlosspark, in dem eine imposante Zeder, die älteste Deutschlands, Schatten spendet. Die Zeder wurde 1720 gepflanzt und ist heute 23 Meter hoch mit einem Stammumfang von 5,20 Metern und einem Kronendurchmesser von 27 Metern. Der große Schlosspark ist im Stil eines englischen Gartens angelegt. Im südlichen Teil des Parks, steht das architektonisch interessante Mausoleum der Familie von Berckheim. Es wurde 1910 als Ruhestätte der Freiherren und Grafen von Berckheim gebaut und weist byzantinische Elemente wie die Goldmosaike in der Kuppel über dem Eingang oder die schwarz-weißen Mosaike im Giebelbereich über dem Portal auf. Im Osten des Schlossparks schließt sich der Heilkräutergarten an. Hier stößt man auch auf Reste der ehemaligen Stadtmauern und den Blauen Hut, den höchsten und ältesten Turm der Stadtmauern Weinheims. Der einst als Gefängnis genutzte Turm mit seinem acht Meter tiefen Verließ war ursprünglich mit einem blaugrauem Schieferdach gedeckt, woher er seinen Namen bekam.
...2.4km
...1.4km
bis hier 4.4km
Odenwald Foto: Im Weihertal
Im Weihertal
Wir folgen dem roten Balken, der an einer Weggabelung halbrechts in den Wald hinaufführt. Gut 800 Meter später durchwandern wir eine Anpflanzung von mehreren Mammutbäumen. Wir richten uns weiter nach dem roten Querbalken und biegen an einer Einmündung scharf links ab. An der nächsten Gabelung halten wir uns links. Unser Spazierweg führt uns nun zu bis an einen Teerweg heran. Dort verlassen wir den Odenwald-Vogesen-Wanderweg und folgen von nun an der gelben 3, die uns parallel zum Teerweg an ein Holzschild mit der Aufschrift romantischer Weg und Kneippanlage bringt. Wir folgen dem romantischen Weg, der auf schmalen Pfaden hinunter ins Weihertal führt. Vorbei an Farnen und Libanonzedern wandern wir so wieder in einen Bestand von Riesen- und Küstenmammutbäumen. Wir folgen dem romantischen Weg, der nun den Talschluss des Weihertals umrundet. Oberhalb des Weihertal-Tümpels zweigt der romantische Weg links ab und führt uns zum Weihertalbrunnen und dem Kneippbecken.
Exotenwald
Der Exotenwald von Weinheim wurde 1872 als Arboretum im Anschluss an den Schlosspark vom Freiherrn Christian Friedrich Gustav von Berckheim angelegt. Während man exotische Bäume anderswo häufig nur als Einzelexemplare oder in kleinen Gruppen vorfindet, wurden im Exotenwald ganze Waldstücke mit einer Baumart bepflanzt. Heute zählt der Weinheimer Exotenwald mit seinen 60 Hektar Fläche zu den großen Arboreten Europas. Man findet hier Mammutbäume mit einer Höhe von bis zu 60 Metern, Zedern, Araucarien sowie seit den 1930er Jahren auch japanische und andere ostasiatische Baumarten. Insgesamt können im Weinheimer Exotenwald 170 Baum- und Straucharten besichtigt werden. Daneben stehen im benachbarten Schlosspark eine imposante Zeder, die größte Deutschlands sowie ein mächtiger Ginkgobaum. Vom Exotenwald aus gelangt man auf Wandertouren direkt in den Odenwald und kann die westlichen Höhenzüge über den Weißen Stein bis nach Heidelberg erkunden.
...0.8km
...0.8km
bis hier 6.1km
Es geht nun vorbei am Brunnen, dem Bolzplatz und am dann am Waldrand entlang des Müllheimer Tals. Wir genießen dabei den Ausblick rechts auf die über uns thronende Burgruine Windeck, bis wir wieder auf die Weggabelung und den roten Querbalken des Odenwald-Vogesen-Wanderwegs stoßen, dem wir auf demselben Weg wie zu Tourbeginn zum Weinheimer Schlosspark folgen.
Qualität aus unserem Online-Shop!
Atmungsaktives, antibakteriell ausgestattetes Herren Kurzarm Sport Poloshirt mit seitlichen Kontrast-Einsätzen ... - Für günstige 16,39€! in unserem Online-Shop bestellen (zzgl. 5.95€ Versand bei Bestellungen unter 50€)
Weitere Wandertouren in der Region Weinheim
Sind Sie diese Tour bereits gewandert und möchten Sie unseren Besuchern Ihre Eindrücke über die Wanderung weitergeben, dann schreiben Sie uns bitte über das Kontaktformular.
Kontaktformular zu Odenwald-Wandern

Ihre E-Mail Adresse:

Newsletter:  ich möchte den kostenlosen Newsletter geschickt bekommen.


Tragen Sie hier bitte die obenstehende Buchstaben/Ziffernfolge ein.
Die Eingabe dient dazu, Spam-Programme davon abzuhalten, uns automatisierte Nachrichten zu senden.

Fenster schließen

Qualität aus unserem Online-Shop!
James & Nicholson gekettelte Couchdecke

Warme, zweifarbige Couchdecke (exklusive Veloursdecke) mit laminierter Abseite aus Sherpafleece und kuscheliger Zudeckseite aus Velourfleece sowie gekettelter Kante ...
Für günstige 28,91€! in unserem Online-Shop bestellen (zzgl. 5.95€ Versand bei Bestellungen unter 50€)

Empfehlungen | Werben auf Odenwald-Wandern | Datenschutz | Impressum