Schalten Sie bitte Javascript in Ihrem Browser ein. Die Funktionen der Wanderseite können nur mit eingeschaltetem Javascript korrekt genutzt werden.

Sehenswürdigkeiten: Naturdenkmäler im Odenwald

Text/Fotos: Infojet Redaktion  

Markante alte Bäume und Felsformationen sind Naturdenkmäler, die den Wanderer in Erstaunen versetzen, da sie ohne Zutun des Menschen entstanden sind. Meist werden diese natürlichen Erscheinungen mit Sagen und Schauergeschichten belegt, womit ihre Entstehung mystisch verklärt wird.
Aber auch ehemalige Kulturdenkmäler, die durch Bergbau, Ackerbau oder für militärische Zwecke angelegt wurden und die sich die Natur jetzt nach und nach zurückerobert, prägen das Landschaftsbild und sind häufig Etappen auf Wanderungen.

  Karte Odenwald "Naturdenkmäler" vergrößern

Qualität aus unserem Online-Shop!
Was soll man schenken? Diese Frage stellt sich mehrmals im Jahr. Wir haben für Sie eine Liste mit Geschenkideen zusammengestellt, mit denen Sie Wanderern bestimmt eine Freude bereiten. Hier finden Sie ausgefallene Geschenke für Naturfreunde ...
Sehenswerte Naturdenkmäler im Odenwald
Naturdenkmal in der Region Fürth

An der Westflanke des Krehbergs, im Süden des Ortes Schannenbach liegt das Schannenbacher Hochmoor. ...

Aschbach: Naturdenkmal in der Region Wald-Michelbach

Zwischen dem Ulfenbachtal und dem Hinterbachtal zieht sich das idyllische Dürr-Ellenbach-Tal in nord-südlicher Richtung. ...

Naturdenkmal in der Region Beerfelden

Das Rote Wasser bei Olfen ist eines der letzten echten Moore im Odenwald und als Naturschutzgebiet ausgeschrieben. ...

Naturdenkmal in der Region Erbach/Michelstadt

Anders als das weitaus bekanntere Reichenbacher Felsenmeer sind es im Ebersberger Felsenmeer Sandsteine statt Granitfelsen, die sich wie ein Fluss durch den Wald ziehen. ...

Naturdenkmal in der Region Weinheim

Die Spatschlucht ist aufgrund ihrer kulturhistorischen- und geologischen Bedeutung seit 1937 Naturdenkmal. ...

Empfehlungen | Datenschutz | Impressum