Schalten Sie bitte Javascript in Ihrem Browser ein. Die Funktionen der Wanderseite können nur mit eingeschaltetem Javascript korrekt genutzt werden.

 Wandertour: Zum verschwundenen Dorf im Dürr-Ellenbach-Tal

Text/Fotos: Infojet Redaktion  

Wandern vom Ulfenbachtal ins Dürr-Ellenbach-Tal

Am oberen Ausgang des abgeschiedenen Dürr-Ellenbachtals liegt ein einsames Gehöft, das einzig übrig gebliebene eines ehemaligen Weilers, der von seinen Bewohnern aufgegeben worden ist. Nur eine Forststraße führt hinauf - ansonsten ist das idyllische Tal frei vom Autoverkehr. Mit ganzen vier Einwohnern war Dürr-Ellenbach in den dreißiger Jahren des vergangenen Jahrhunderts die kleinste Gemeinde Deutschlands und auch heute noch verirren sich nur wenige Wanderer und Mountainbiker in das abgelegene Tal, durch dessen Mitte der Dürr-Ellenbach behäbig durch nasse Auen, bewachsen mit Wiesengras und Sumpfgräsern, fließt. Von den Hängen links und rechts speisen Rinnsale den Dürr-Ellenbach. Das abgeschiedene Tal ist Lebensraum für Wildschweine, Rothirsche, Siebenschläfer und Auerhahn. Die 14 Kilometer lange Rundwanderung führt überwiegend durch bewaldetes Gebiet auf geschotterten Wegen entlang, teils entlang alter Trockenmauern. Ein kurzer Abstecher führt zur Grube Ludwig, aus der Ende des 19. bis Anfang des 20. Jahrhunderts Manganerze gefördert wurden.

Sehenswürdigkeiten auf der Wanderung

geführte Wanderungen in der Gruppe

Wandern Sie in netter Gesellschaft durch reizvolle Odenwald-Regionen und entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten und landschaftliche Vielfalt dieses einzigartigen Mittelgebirges. Unter fachkundiger Führung lernen Sie dabei Wissenswertes und Kurioses über die Region. - Zu unseren Wanderführungen!
Start/Ende:Rundwanderung mit Start/Ziel Ober-Schönmattenwag
Streckenlänge:13.3km
Wanderzeit:3.0 Stunden / ca. 1035 Kalorien
Schwierigkeit: leicht
höchster/tiefster Punkt:508m nach 5.8km / 261m nach 0km
Summe Steigungen/Gefälle:399 Höhenmeter auf 6.5km / 399 Höhenmeter auf 5.2km Wegstrecke
Steilstrecken (über 20%):0.19km bergan und 0.48km bergab
Wegstrecke auf Landstraße:0km
Wegstrecke ohne Markierung:0.7km
Anfahrt:Bus: Odenwald Buslinie 681 von Weinheim nach Grasellenbach bis Haltestelle Wald-Michelbach/Bahnhof, dann der Markierung gelber Punkt aus dem Ort hinaus bis zur Tour folgen (alternativer Toureinstieg)
Auto: A5 Abfahrt Weinheim; B38 Richtung Fürth bis Mörlenbach; L3120 bis nach Wald-Michelbach; L3105 Richtung Hirschhorn bis Ober-Schönmattenwag; links Richtung Raubach; gleich links zur Grillhütte
Einkehr:
Wanderkarten/Literatur:Odenwald - Bergstraße: Wanderführer mit Tourenkarten und Höhenprofilen
Reiseführer: Odenwald mit Bergstraße, Heidelberg, Darmstadt
Wanderkarte Der Überwald

Wanderkarte vergrößern

Höhenprofil Odenwald Rundwanderung mit Start/Ziel Zwingenberg
Wandertour im GPX-Format
Wandertour im KML-Format
Infos zur GPS Outdoor-Navigation
Fenster schließen

Unterstützen Sie die Odenwald wandern Redaktion

Sämtliche Touren mit Beschreibungen, Wanderkarten, Fotos und GPS-Daten sind selbstverständlich kostenfrei zu Ihrer Nutzung.

Wenn Sie möchten, teilen Sie unsere Webseite doch bei Facebook?

Rundwanderung durch das Dürr-Ellenbach-Tal

...0.3km
...4.4km
...0.1km
bis hier 4.8km
Wir beginnen die Rundwanderung auf dem Parkplatz des Waldlehrpfades in Ober-Schönmattenwag, an der L3105 in Richtung Raubach. Vom Parkplatz aus folgen wir zunächst den Beschilderungen für den Waldlehrpfad. Wir wandern an einer Grillhütte vorbei, überqueren den Dürr-Ellenbach und am Eingang zum Wald stoßen wir auf das gelbe L sowie die Wegmarkierung Ab4, der wir rechts eine ganze Weile folgen und dabei gleichmäßig im Talverlauf ansteigen. Nach 500 Metern zweigen der Waldlehrpfad und die Ab4 vom Hauptweg ab und führen uns auf die gegenüberliegende Talseite, die wir nun hochwandern. Die Bäume werden zunächst dichter lockern später wieder auf und geben den Blick auf das Naturschutzgebiet links von uns frei. Wir wandern noch ein Stück weiter, bevor uns die Ab4 und jetzt auch der gelbe Punkt in einem Linksbogen zu dem als einzig übrig gebliebenen Gehöft des einstigen Weilers führt. Wir gehen zwischen den Gebäuden weiter, halten uns links und durchqueren eine Wiese. Im schattigen Wald am anderen Ende stoßen wir wieder auf einen Schotterweg, in den wir links einbiegen und weiter der Ab4 folgen.
Dürr-Ellenbach-Tal
Zwischen dem Ulfenbachtal und dem Hinterbachtal zieht sich das idyllische Dürr-Ellenbach-Tal in nord-südlicher Richtung. Das Tal, das einst besiedelt war, ist lediglich über Forst- und Wanderwege erschlossen. Abseits des Straßenlärms genießt der Wanderer im Dürr-Ellenbach-Tal die Natur mit Mischwäldern und lieblichen Bachauen, durch die der Dürr-Ellenbach fließt. Bis Mitte des 19. Jahrhunderts lebten im Dürr-Ellenbach-Tal noch um die 400 Menschen, die aufgrund sich verschlechternder Lebensbedingungen schließlich fast gänzlich nach Amerika auswanderten. Einzig das gräfliche Forsthaus am Talschluss ist noch übrig geblieben. Neben Wanderwegen und Mountainbikestrecken wurde im Tal noch ein Wald-Lehrpfad angelegt. Am Eingang des Dürr-Ellenbach-Tals bei Ober-Schönmattenwag steht eine Grillhütte.
...2.9km
...0.7km
...0.3km
bis hier 8.7km
In einem weiten Rechtsbogen wandern wir durch mal mehr und mal weniger dichten Baumbestand. Am Rand einer im Wald eingeschlossenen Wiese halten wir uns links. Am Ende der Wiese haben wir nach gut 6 Kilometern den höchsten Punkt unserer Rundwanderung erreicht. Es geht jetzt zunächst steiler bergab zum Ortsrand von Aschbach. Bei den ersten Häusern angelangt führen uns die Ab4 und der gelbe Punkt links und um den Ort herum. An einer Weggabelung zweigt die Ab4 halblinks ab. Hier bleiben wir dem gelben Punkt halbrechts und wandern auf dem beschatteten Weg am Ortsrand von Aschbach weiter. Nach 600 Metern zweigt der gelbe Punkt rechts in Richtung Ort vom Hauptweg ab. Wir bleiben jedoch auf dem breiten, jetzt für gut 600 Meter unmarkierten, Waldweg. Zwischenzeitlich kreuzt die W9 unsere Wegstrecke. An einer engen Rechtskurve stoßen wir auf die Markierung W8, der wir für einen Abstecher zur Grube Ludwig 200 Meter in den Ort hinab folgen.
Odenwald Foto: Grube Ludwig
Grube Ludwig
Grube Ludwig
Rund um Wald-Michelbach wurde ab dem ausgehenden 19. Jahrhundert Manganerz zur Stahlerzeugung abgebaut. Einst transportierte eine drei Kilometer lange Drahtseilbahn das Erz zum Bahnhof. Doch bereits nach 30 Jahren waren die Vorkommen erschöpft. Die Grube Ludwig wurde als historisches Bergwerk und Industriedenkmal hergerichtet. Der Besucherstollen kann unter Führung bis zu einer Länge von 80 Metern besichtigt werden. Vor dem Stolleneingang erinnern Loren, eine eiserne Steigleiter und Holzkonstruktionen an den Bergbau in der Region.
...0.8km
...3.5km
...0.3km
bis hier 13.3km
Nach der Besichtigung der Grube wandern wir die W8 wieder zurück zur engen Kurve und folgen nun der Markierung rechts. Auf der W8 steigen wir zunächst ein Stück im Wald bergan, bevor wir am Ende der kurzen Steigung auf den von links kommenden, uns schon bekannten Wanderweg Ab4 stoßen. Dieser bringt uns nun in zwei Rechts-Links-Kurven hinab, wobei wir immer wieder hinaus ins Ulfenbachtal schauen können. Langsam nähern wir uns wieder dem Waldrand und durch die Bäume sehen wir bereits die ersten Häuser von Ober-Schönmattenwag. Wieder am Waldlehrpfad angelangt, wandern wir auf dem selben Weg wie zu Beginn unserer Rundwanderung zurück zum Parkplatz.
Qualität aus unserem Online-Shop!
Funktionale, sehr warme Damen und Herren Fleecejacke aus Funktions Fleece (wasserdicht, atmungsaktiv und winddicht) ... - Für günstige 49,80€! in unserem Online-Shop bestellen (zzgl. 5.95€ Versand bei Bestellungen unter 50€)
Weitere Wandertouren in der Region Wald-Michelbach
Sind Sie diese Tour bereits gewandert und möchten Sie unseren Besuchern Ihre Eindrücke über die Wanderung weitergeben, dann schreiben Sie uns bitte über das Kontaktformular.
Kontaktformular zu Odenwald-Wandern

Ihre E-Mail Adresse:

Newsletter:  ich möchte den kostenlosen Newsletter geschickt bekommen.


Tragen Sie hier bitte die obenstehende Buchstaben/Ziffernfolge ein.
Die Eingabe dient dazu, Spam-Programme davon abzuhalten, uns automatisierte Nachrichten zu senden.

Fenster schließen

Qualität aus unserem Online-Shop!
Skinnifit Damen Steppweste mit abnehmbarer Kapuze

Damen Steppweste mit abnehmbarer Kapuze Bodywarmer ...
Für günstige 44,55€! in unserem Online-Shop bestellen (zzgl. 5.95€ Versand bei Bestellungen unter 50€)

Empfehlungen | Werben auf Odenwald-Wandern | Datenschutz | Impressum