Schalten Sie bitte Javascript in Ihrem Browser ein. Die Funktionen der Wanderseite können nur mit eingeschaltetem Javascript korrekt genutzt werden.

Das Ebersberger Felsenmeer

Text/Fotos: Infojet Redaktion  

Naturdenkmal in der Region Erbach/Michelstadt: Ebersberger Felsenmeer

Anders als das weitaus bekanntere Reichenbacher Felsenmeer sind es im Ebersberger Felsenmeer Sandsteine statt Granitfelsen, die sich wie ein Fluss durch den Wald ziehen. Nachdem der feine Sand durch Verwitterung weggespült wurde, blieben einzig durch Kieselsäure verfestigte Blöcke übrig, die nun, teils scharfkantig, teils mit Moosen bewachsen, den Waldboden bedecken.
Das Ebersberger Felsenmeer ist zwar wesentlich kleiner als das Lautertaler, doch schaffen die wild durcheinander liegenden, bemoosten Felsen und die umgestürzten Baumstämmen dazwischen eine geheimnisvoll-romantische Atmosphäre, die die Phantasie des Wanderers anregt.
Ebersberger Felsenmeer: Fotos/Bilder
 
 
Ort:Ebersberg
Region:Erbach/Michelstadt
GPS-Koordinaten:9.022745, 49.607410
Wanderungen:
Wetter in der Region Erbach/Michelstadt

- 5.7 2020

18°/23°

Vormittag

19°
 19 km/h aus W
Bedeckt

Nachmittag

23°
 19 km/h aus W
Leichter Regen
 0.11mm

Abend/Nacht

18°
 15 km/h aus W
Ein paar Wolken

 zur 3-Tage Wettervorhersage

weitere Naturdenkmäler

Region - Das Schannenbacher Hochmoor
Region - Das Dürr-Ellenbach-Tal bei Wald-Michelbach
Region - Das Rote Wasser von Olfen
Region - Die Spatschlucht und der Bergbau bei Schriesheim
  zur Übersichtskarte Naturdenkmäler im Odenwald
Empfehlungen | Werben auf Odenwald-Wandern | Datenschutz | Impressum