Schalten Sie bitte Javascript in Ihrem Browser ein. Die Funktionen der Wanderseite können nur mit eingeschaltetem Javascript korrekt genutzt werden.

 Wandertour: Die 5. Etappe des Alemannenwegs - Burg Frankenstein bis Schloss Lichtenberg

Text/Fotos: Infojet Redaktion  

Von der Bergstraße durchs Modautal ins Fischbachtal

Wie ein Bollwerk erhebt sich die Bergkette am westlichen Rand des Odenwald entlang der Bergstraße. Dahinter wird die Landschaft lieblicher und hügeliger. Die 5. Etappe des Alemannenwegs entdeckt diesen reizvollen Wechsel der Landschaftsbilder. Von der Burg Frankenstein an der Bergstraße geht es hinab und durch duftende Heuwiesen, Streuobstwiesen, entlang von Kuh- und Pferdeweiden und durch kleinere Waldstücke ins schöne Fischbachtal und dort hinauf zum Schloss Lichtenfels.

Sehenswürdigkeiten auf der Wanderung

Qualität aus unserem Online-Shop!
Individuell gefertigt und damit ein ganz besonderes Geschenk für Männer und Frauen, Freund oder Freundin, Papa und Mama: mit Namen bestickte Handtücher - auf Wunsch mit zusätzlichem Liebesmotiv - schon ab 1 Stück - direkt in unserem Online Shop bestellen!
Start/Ende:Streckenwanderung von Eberstadt nach Fischbachtal
Streckenlänge:19km
Wanderzeit:5.45 Stunden / ca. 2271 Kalorien
Schwierigkeit: mittel
höchster/tiefster Punkt:381m nach 0.2km / 192m nach 18.9km
Summe Steigungen/Gefälle:475 Höhenmeter auf 7.4km / 665 Höhenmeter auf 9.7km Wegstrecke
Steilstrecken (über 20%):0.5km bergan und 0.93km bergab
Wegstrecke auf Landstraße:0km
Wegstrecke ohne Markierung:0km
Anfahrt:A5 Abfahrt DA/Eberstadt; B426 Richtung Ober-Ramstadt; rechts zur Burg Frankenstein
Einkehr:Lichtenberg: Restaurant Alt Lichtenberg
Wanderkarten/Literatur:Wanderkarte nördlicher Vorderer Odenwald
Auf dem Alemannenweg: Ein Odenwälder Wandererlebnis

Wanderkarte vergrößern

Höhenprofil Odenwald Streckenwanderung von Eberstadt nach Fischbachtal Zwingenberg
Etappe im GPX-Format
Etappe im KML-Format
Infos zur GPS Outdoor-Navigation
Fenster schließen

Unterstützen Sie die Odenwald wandern Redaktion

Sämtliche Touren mit Beschreibungen, Wanderkarten, Fotos und GPS-Daten sind selbstverständlich kostenfrei zu Ihrer Nutzung.

Wenn Sie möchten, teilen Sie unsere Webseite doch bei Facebook?

5. Alemannenweg-Etappe mit Burg Frankenstein und Schloss Lichtenberg

...0.2km
bis hier 0.2km
Wir starten die 5. Etappe des Alemannenwegs auf dem Naturparkplatz an der Burg Frankenstein. Wir gehen hinüber zur Burg und folgen dem roten A des Alemannenwegs ins Burggelände.
Burg Frankenstein
Die Burg Frankenstein südlich von Darmstadt-Eberstadt ist die nördlichste Burg an der Bergstraße am westlichen Rand des Odenwalds. Von der Burg aus, die auf einem 370 Meter hohen Berg errichtet wurde, öffnet sich eine schöne Fernsicht auf die oberrheinische Tiefebene. Erstmals wird die Burg Frankenstein 1252 erwähnt. Die südliche Kernburg ist der älteste Teil der Anlage, die heute als Kulisse für Veranstaltungen genutzt wird. Die Vorburg, die später als Erweiterung angelegt wurde, ist ebenfalls mit einer soliden Mauer geschützt. Viele Mythen und Sagen ranken sich um die Region und um die Burg. In einem Steinbruch unterhalb der Burg soll Ritter Georg einen Lindwurm getötet haben. Die Magnetsteine in der Nähe der Burg sollen von Hexen magnetisiert worden sein und der Berg selbst soll der Überlieferung nach der zweitgrößte Hexentanzplatz neben dem Brocken im Harz sein. Nicht zuletzt soll die Burg Frankenstein Namensgeberin für den weltberühmten Roman Mary Shelleys vom ehrgeizigen Forscher, der hier sein Monster geschaffen hat, gewesen sein, was jedoch angezweifelt wird. Touristisch half dieser Bezug sicherlich bei der Vermarktung des weit über die Region hinaus bekannte Halloween-Festivals, das seit den 1970er Jahren hier abgehalten wird und ursprünglich von den hier stationierten amerikanischen Soldaten ins Leben gerufen wurde. Heute befindet sich auf dem Burggelände ein Restaurant mit schöner Aussichtsterrase.
...13.8km
bis hier 14km
Odenwald Foto:
Nach der Burgbesichtigung steigen wir mit dem roten A im Wald hinab. Nachdem wir den Wald verlassen haben, finden wir uns in einer schönen Wiesenlandschaft mit Obstbäumen und Pferdeweiden wieder. Wir wandern mit schöner Aussicht über die hügelige Landschaft und erreichen den Ort Neutsch, der links ab vom Weg liegt. Wir gehen noch ein Stück zwischen den Wiesen und Feldern weiter und durchqueren dann ein kurzes Waldstück. Am anderen Ende angekommen, sehen wir vor uns Ernsthofen. Wir gehen hinab in den Ort und halten uns in der Ortsmitte links. Von Ernsthofen aus führt uns der Alemannenweg weiter in reizvollem Wechsel zwischen Wiesen und durch kleinere Baumbestände bis an den Ortsrand von Asbach.
...3.7km
bis hier 17.7km
Wir gehen nicht in den Ort, sondern halten uns rechts. Wir wandern durch zwei Waldstücke und dann am Waldrand entlang hinauf bis zum Naturparkplatz Riedbusch. Hier überqueren wir die Landstraße und steigen ein kurzes Waldstück hinab bis zum Eselsbrunnen. Von dort wandern wir hinauf nach Lichtenberg. Am Feuerwehrhaus biegen wir links ab und gelangen so wenig später zum Bollwerk, das links vom Weg liegt.
Odenwald Foto: Bollwerk
Bollwerk
Bollwerk vor Schloss Lichtenberg
Dem Schloss Lichtenberg vorgelagert ist das Bollwerk, ein 15 Meter hoher, runder Geschützturm aus dem Jahr 1503. Das Bollwerk hat einen Umfang von 60 Metern und eine Mauerstärke von 6 Metern. Vom Wehrturm aus konnten sämtliche Zugangswege zum Schloss unter Beschuss genommen werden. Die mächtigen Mauern sollten den Kanonenkugeln der Angreifer lange Stand halten. Der Sage nach soll es einen unterirdischen Gang zum Schloss geben, welcher jedoch noch nicht gefunden wurde. Das Bollwerk kann bestiegen werden. Von oben öffnet sich eine schöne Aussicht auf Lichtenberg und eine Fernsicht über das Fischbachtal.
...0.2km
bis hier 17.9km
Wir kehren zurück zum roten A des Alemannenwegs und gehen die Ortsstraße weiter vor bis zum Schloss Lichtenberg, das wir durch ein Torhaus betreten.
Schloss Lichtenberg
An der Stelle des heutigen Schloss Lichtenberg stand weit früher schon eine Burg. Lichtenberg wird erstmals 1228 urkundlich erwähnt. Der Umbau zum Schloss im Renaissance-Stil, so wie es sich heute präsentiert begann 1570 unter den Landgrafen von Hessen, die die Burg geerbt hatten. Sie weilten gern auf ihrem Landsitz wegen der guten Luft im Odenwald. Nach dem Dreißigjährigen Krieg, als Seuchen und Überfälle das Fischbachtal unsicher machten, ließen die Besuche nach und das Schloss verfiel zusehends. Heute ist Schloss Lichtenberg, das markant auf einer Kuppe gelegen, über das Fischbachtal wacht, in Besitz des Landes Hessen. Im Ostflügel des Schlosses befindet sich heute das Heimatmuseum der Stadt. Die anderen Teile können für private Zwecke wie Hochzeitsfeiern angemietet werden. Unterhalb des Schlosses liegt die Vorburg mit den historisch bedeutenden Bauten Marstall und Zehntscheune. Man betritt die Anlage unterhalb der Schlossterrasse oder aber vom Ort Lichtenberg kommend durch einen Torbogen. Der überregional bekannte Alemannenweg führt direkt durch Schloss Lichtenberg.
...1.1km
bis hier 19km
Wir umrunden das Schloss Lichtenberg zur Hälfte und steigen auf einem Waldpfad mit dem roten A des Alemannenwegs nach Niedernhausen hinab. An der Teerstraße halten wir uns rechts und an der nächsten Straßeneinmündung links. Wir wandern vor bis zur Bundesstraße, wo wir das Ende der 5. Etappe des Alemannenwegs erreicht haben.
Qualität aus unserem Online-Shop!
Günstige Herren Softshelljacke aus gewebtem Stretch-Softshell-Material mit wärmender Innenseite (dauerhaft wasserabweisende Ausstattung, Nähte sind nicht verschweißt, windbeständiges und schnell trocknendes Material) ... - Für günstige 45,10€! in unserem Online-Shop bestellen (zzgl. 5.95€ Versand bei Bestellungen unter 50€)
Etappen: Alemannenweg
Sind Sie diese Tour bereits gewandert und möchten Sie unseren Besuchern Ihre Eindrücke über die Wanderung weitergeben, dann schreiben Sie uns bitte über das Kontaktformular.
Kontaktformular zu Odenwald-Wandern

Ihre E-Mail Adresse:

Newsletter:  ich möchte den kostenlosen Newsletter geschickt bekommen.


Tragen Sie hier bitte die obenstehende Buchstaben/Ziffernfolge ein.
Die Eingabe dient dazu, Spam-Programme davon abzuhalten, uns automatisierte Nachrichten zu senden.

Fenster schließen

Qualität aus unserem Online-Shop!
Beechfield Hartschalenkappe mit Reflektoren

Funktionale Anstoßkappe mit EN812-Zertifikation (Die Kappen schützen den Kopf beim Anstoßen gegen harte, feste Gegenstände ...
Für günstige 13,64€! in unserem Online-Shop bestellen (zzgl. 5.95€ Versand bei Bestellungen unter 50€)

Empfehlungen | Werben auf Odenwald-Wandern | Datenschutz | Impressum