Schalten Sie bitte Javascript in Ihrem Browser ein. Die Funktionen der Wanderseite können nur mit eingeschaltetem Javascript korrekt genutzt werden.

Wandern mit der GPS-Navigation

Das größte Problem bei der Orientierung im Gelände ist, herauszufinden, wo man sich gerade befindet. Traditionell löst man dieses Problem mit Hilfe einer Karte und gegebenenfalls eines Kompasses. Ein Smartphone oder ein Outdoor-Navigationsgerät nutzt die GPS-Satelliten zur Positionsbestimmung. Werden die Signale von mindestens drei Satelliten empfangen, zeigt das Gerät die aktuelle Position bis auf wenige Meter genau auf einer digitalen Karte an. Über dieser Karte liegt optimalerweise wie auf einer Folie der gezeichnete Tourverlauf, der meist als gpx-Datei auf das Gerät aufgespielt werden kann.
Somit ist das Wandern mit Wanderkarte und GPS-Signal in Verbindung mit einer detaillierten Tourbeschreibung heute recht komfortabel geworden.
Dennoch sollte man sich nicht der Technik vollends ergeben. Ungenauigkeiten der Karte, der Tourdaten, schlechter Satellitenempfang oder Wegänderungen können in seltenen Fällen zu Abweichungen führen, die dann nur durch Beobachtung vor Ort ausgeglichen werden können. Mit den technischen Hilfsmitteln ist eine Neuorientierung jedoch kein Problem.
Qualität aus unserem Online-Shop!
Atmungsaktive Netz- und Sportkappen - der ideale Schutz gegen direkte Sonneneinstrahlung für Kopf und Augen! Einfach in unserem Online-Shop bestellen ...
Empfehlungen | GPS Wanderungen | Datenschutz | Impressum