Schalten Sie bitte Javascript in Ihrem Browser ein. Die Funktionen der Wanderseite können nur mit eingeschaltetem Javascript korrekt genutzt werden.

Wandern rund um Hilsenhain

Text/Fotos: Infojet Redaktion  

Hilsenhain ist ein Ortsteil von Heiligkreuzsteinach im Kreis Rhein-Neckar-/Baden-Württemberg und liegt in der Wanderregion Weinheim im Gebiet Steinachtal/Überwald/Tromm.

Bundesland:Baden-Württemberg
Kreis:Rhein-Neckar
Ort:Hilsenhain
Postleitzahl:69253
Kennzeichen:HD

Gipfel, Kuppen und Erhebungen

Rund um Hilsenhain herum prägen die Bergkuppen Hohberg, Eichelberg, Stiefelhöhe, Daumberg und Eichelbergturm das Landschaftsbild.

Schöne Aussicht

Eine besonders schöne Aussicht über die Landschaft rund um Hilsenhain genießt man vom Aussichtspunkte Steinerne Bank und Mannheimer Hütte und vom Aussichtsturm Eichelbergturm.

Wanderparkplätze

Im näheren Umkreis von Hilsenhain führen die Naturparkplätze Am Kreuzacker/Unter-Abtsteinach, Pfaffenwald/Trösel, Potsdamer Platz/Vorderheubach, Rehdelle/Vorderheubach und Bärsbacher Weg/Wünschmichelbach zu den landschaftlichen Schönheiten rund um den Ort. An vielen der Wanderparkplätze stehen Wandertafeln, auf denen kurze bis mittellange Spazierwege und Wandertouren rund um Hilsenhain aufgezeichnet sind.

Wandertouren

Liebliche Wiesen und schattige Wälder im Vorderen Odenwald


Start/Ende: Trösel
Länge: 15.7km; Dauer: 4:45 Stunden; Steigung: 550 Höhenmeter
Sehenswürdigkeiten auf der Wanderung: Kunstweg Absteinach

Wilde Leute unter dem Eichelbergturm


Start/Ende: Ober-Flockenbach
Länge: 12.1km; Dauer: 3:45 Stunden; Steigung: 464 Höhenmeter
Sehenswürdigkeiten auf der Wanderung: Wildleutestein; Eichelbergturm

Wandern entlang der Steinach-Auen


Start/Ende: Kohlhof
Länge: 14.4km; Dauer: 4:15 Stunden; Steigung: 360 Höhenmeter
Sehenswürdigkeiten auf der Wanderung: Steinach/Quelle

Durchs Eiterbachtal hinauf zur Stiefelhöhe


Start/Ende: Heiligkreuzsteinach
Länge: 14.8km; Dauer: 4:30 Stunden; Steigung: 471 Höhenmeter
Sehenswürdigkeiten auf der Wanderung: Lichtenklinger Hof

Naturdenkmäler

Im Raum Hilsenhain erreicht man die Naturdenkmäler Teufelsstein, Gletscher im Odenwald, Wildleutestein und Lesesteinhaufen auf Wanderungen.

Sage und mystische Orte

Der Odenwald ist voller mystischer Geschichten und Sagen. In den weiten Wäldern und tiefen Tälern soll sich allerhand Seltsames zugetragen haben. Auch in der Nähe von Hilsenhain, am Teufelsstein und Wildleutestein, finden sich magische Orte, die beliebte Wegpunkte auf Wanderungen sind.

Lokale im Grünen

Naturliebhaber, die nur mit leichtem Gepäck unterwegs sind, kehren gern einmal in einem Naturfreundehaus oder einem Gasthof im Grünen ein. In der Umgebung von Hilsenhain gibt findet man im Stiefelhütte und Eichelbergturm idyllische Gastlichkeit.

Veranstaltungen

Kirchweihen, Musikfestivals, Aufführungen, Events, Partys und andere Veranstaltungen bringen nicht nur Abwechslung in den Kalender der ortsansässigen Bevölkerung, sondern locken, je nach Bedeutung, auch Besucher von weiter her. An diesen Tagen kann sich ein Dorf oder eine Stadt präsentieren und sich für Besuche auch außerhalb von Veranstaltungen empfehlen. In der näheren Umgebung von Hilsenhain feiert man zu diesen Gelegenheiten: Faschingsumzug.

Busnetz

Auf dem Ortsgebiet gibt es 3 Bushaltestellen (Bärsbach, Galgenbusch, Hilsenhain, Ort, Hilsenhain Dell), an denen Busse des Verbands VRN halten.

Wanderkarten

Wanderer, die mehr von der Region Weinheim entdecken möchten, finden auf den Wanderkarten Bergstraße-Weschnitztal und Der Überwald und Heidelberg/Neckartal-Odenwald einen Überblick über die markierten Wanderwege rund um Hilsenhain.

nahegelegene Orte

Werben auf Odenwald-Wandern | Empfehlungen | Datenschutz | Impressum