Schalten Sie bitte Javascript in Ihrem Browser ein. Die Funktionen der Wanderseite können nur mit eingeschaltetem Javascript korrekt genutzt werden.

Der Eichelbergturm bei Obeflockenbach

Text/Fotos: Infojet Redaktion  

Wilde Leute sollen einst beim Wildleutestein auf dem Eichelberg bei Oberflockenkbach gehaust haben. Heute geht es am bewirtschafteten Aussichtsturm auf seinem Gipfel an den Wochenenden etwas geselliger zu.

Rund um Ober-Flockenbach und Ursenbach finden sich vielfältige Gesteine wie das Granodiorit oder das Heidelberger Granit, die vor allem in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts am Steinberg und am Eichelberg von Steinmetzen, die eigens aus Italien kamen, abgebaut wurden. Der Eichelbergturm, der auf dem 525 Meter hohen Eichelberg bei Ober-Flockenbach steht, wurde ebenfalls aus diesem Granit gebaut.

Von seiner Plattform aus bietet der Aussichtsturm eine herrliche Fernsicht über den Vorderen Odenwald bis in die Rheinebene hinaus. Im Süden sieht man bis zum Weißen Stein, im Norden bis zu den Burgen Weinheims und weiter zum Melibokus und im Westen bis zu den östlichen Höhenzügen des Pfälzerwaldes. Der Turm wurde 1911 im Zuge der deutschen Wanderbewegung errichtet und seitdem bewirtet.

Der Eichelbergturm ist an Sonn- und Feiertagen zwischen April und November geöffnet. Es werden einfache Gerichte in der Turmstube sowie im Biergarten um den Turm herum angeboten.

Region:Weinheim
Wandergebiet:Bergstraße/Steinachtal/Überwald/Tromm
GPS-Koordinaten:49.499263, 8.744201
Eckdaten:Gipfel, Aussichtsturm und Bewirtschaftung durch die Naturfreunde ; erbaut: 1911 ; Höhe: 11 Meter
Orte in der Nähe:Altenbach, Baden / Ursenbach

Fotos Eichelbergturm

Wanderparkplätze

Im näheren Umkreis von Eichelbergturm führen die Naturparkplätze Ursenbacher Höhe, Potsdamer Platz und Bärsbacher Weg zu den landschaftlichen Schönheiten rund um den Ort. An vielen der Wanderparkplätze stehen Wandertafeln, auf denen kurze bis mittellange Spazierwege und Wandertouren rund um Eichelbergturm aufgezeichnet sind.

Wandertouren

Alte Sagen und der Bergbau rund um den Eichelberg


Start/Ende: Ursenbacher Höhe
Länge: 14.8km; Dauer: 4:15 Stunden; Steigung: 473 Höhenmeter
Sehenswürdigkeiten auf der Wanderung: Wildleutestein; Eichelbergturm; Lesesteinhaufen

Wilde Leute unter dem Eichelbergturm


Start/Ende: Ober-Flockenbach
Länge: 12.1km; Dauer: 3:45 Stunden; Steigung: 464 Höhenmeter
Sehenswürdigkeiten auf der Wanderung: Wildleutestein; Eichelbergturm

Wandern entlang der Steinach-Auen


Start/Ende: Kohlhof
Länge: 14.4km; Dauer: 4:15 Stunden; Steigung: 360 Höhenmeter
Sehenswürdigkeiten auf der Wanderung: Steinach/Quelle

Webcams und Wettercams

Ausflügler, die von weiter her anreisen, sehen über Web- und Wettercams, wie das Wetter vor Ort tatsächlich ist, denn nicht immer stimmt die Vorhersage der Wetterdienste. Für Eichelbergturm kann man die Wetterlage mit den Webcams Blick vom Tannenberg, Webcam Burgenblick, Blick von und auf die Strahlenburg und Blick auf Wilhelmsfeld prüfen.

Wanderkarten

Wanderer, die mehr von der Region Weinheim entdecken möchten, finden auf den Wanderkarten Bergstraße-Weschnitztal und Heidelberg/Neckartal-Odenwald einen Überblick über die markierten Wanderwege rund um Eichelbergturm.

geführte Wanderungen in der Gruppe

Wandern Sie in netter Gesellschaft durch reizvolle Odenwald-Regionen und entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten und landschaftliche Vielfalt dieses einzigartigen Mittelgebirges. Unter fachkundiger Führung lernen Sie dabei Wissenswertes und Kurioses über die Region. - Zu unseren Wanderführungen!

Hütte/Naturfreundehaus

Qualität aus unserem Online-Shop!
Formschöner Einkaufskorb mit Alurahmen und Reißverschluss-Vortasche ... - Für günstige 18,59€! in unserem Online-Shop bestellen (zzgl. 5.95€ Versand bei Bestellungen unter 50€)

Qualität aus unserem Online-Shop!
Mumbles Stoffbär mit samtigem Fell und Schleife

Stoffbären in hell- und mittelbraun ...
Schon ab 6,23€! in unserem Online-Shop bestellen (zzgl. 5.95€ Versand bei Bestellungen unter 50€)

Werben auf Odenwald-Wandern | Empfehlungen | Datenschutz | Impressum